Schlagwort-Archive: Advent

Mein Advent überrascht mich sehr! Danke dafür!

Hey, Ho und Tach!

Das hier ein Advents-Junkie an der Tastatur sitzt und auch draussen die Welt unsicher macht , wisst Ihr ja inzwischen.
Trotz jahrelanger Advents-Erfahrung ist es aber dieses Jahr irgendwie etwas Besonderes!
Warum? Kann ich Euch sagen:
DAS BLOGGEN! Ja, echt, total die Bereicherung diese Sache. Fing ja bei mir erst mit der #blogst13 an .
Jedoch wurden ja im Vorfeld schon Kontakte zwecks Mitfahrgelegenheit geknüpft und die sind schon mal geblieben!

Da ging ich eines schönen Adventstages an meinen Paketkasten ( klappt jetzt Toni!) und da stand da ganz heimlich still ein unerwartetes Päckchen von der liebsten Christine , dem lieben Sonntagsfräulein!

IMG_4404

IMG_4409

Nicht nur das ich von soviel Herzlichkeit total überwältigt war/ bin, ne es war auch noch alles extrem lecker und dann ja auch noch die Tatsache das das liebe Sonntagsfräulein mit ihrer Familie gerade mal so nebenbei ein Haus renoviert, nen Umzug plant und so weiter….
Liebste Christine, Du bist echt eine Bereicherung! Danke!!

Nee, Leute, das war’s noch nicht…

Post aus meiner Küche, mein Paket aus der Küche von der lieben Stephie von sweetcakeomine

Ein Fest für die Augen und den Gaumen,“Lasst uns froh und lecker sein“ bestens interpretiert schaut selbst:

IMG_4415

IMG_4413

Und hier meine Favoriten:

IMG_4414

Hach, dafür den allerherzlichsten Dank, liebe Stephie, Du hast meinen Geschmack sowas von getroffen und ich hab das Meiste wie eine Furie verteidigt!

Neee, es geht noch weiter: Stichwort Adventsverlosungen auf den vielen tollen Blogs!

Eigentlich wollte ich mich diesem Stress nicht wirklich aussetzen jeden Tag rumzustöbern, aber der ein oder andere Gewinn hat mich dann doch gelockt !
Bei der lieben Heike von relleomein fand ich eine tolle Girlande aus dem Hause rennadeluxe

Na ja, versuchstes mal, Rita, dachte ich. Solche Verlosungen sind ja bei mir nicht unbedingt von Erfolg gekrönt, aaaaaber….!!!!

Email für mich und, Gewonnen! Ich,ich, ich….

Tadaaaaa:
IMG_4411

Da ist sie nun fertig dekoriert, im Eßzimmer, meinem persönlichen Deko-Spielplatz!
Und? Was sagt Ihr so???

Neeee, das wars noch nicht!

Ich hau jetzt gleich mal noch eines meiner Post aus meiner Küche

Die liebe Hanna wird schon ganz nervös!

Dann geht’s mal los mit dem Christstollen, wenn Ihr Euch beeilt kann er ja bis Heilig Abend noch schön „reifen“:

IMG_4416

Das Rezept backe ich so schon seit Jahren . Für #pamk hab ich es nur in drei Stollen geteilt, kann man, muss man aber nicht!

Ich habe die Menge verdoppelt, ergänze mit Cranberries, wegen der Säure, und lasse den Teig 12 Stunden gehen.

Das macht sich im Ergebnis doch bemerkbar!

So, jetzt habt Ihr es geschafft!

Genug der Überraschungspräsentationen, wie ist es bei Euch so??

Den ausführlichen #pamk Bericht bekommt Ihr am Samstag, lasst Euch überraschen!

Herzlichste Adventsgrüße aus dem roten Gartenhaus!

Pause vom Advent und das Leben 2.0

Wie schon geschrieben, ich liebe Weihnachten! Noch mehr den Advent, besinnlich, ohne Hektik ( soweit das möglich ist ! ) und mit möglichst positiven Gedanken.
Heute wurde ich wach und es fehlte was… Ich wusste noch nicht genau was, aber als ich Mails checkte, Lieblingsblogs durchstöberte war es mir plötzlich klar, es fehlte nix, es war zu viel, zu viel Advent, zu viel Plätzchen, zu viele Adventskalender!
Also raus mit der Neu-Bloggerin an die Luft!
Hund gepackt und ab an – de Rhein -!
Und da war sie, die Ruhe!
Blick auf’s imposante Wahrzeichen meiner Heimatstadt:

image

Ja, Ihr Nordlichter, Möwen können wir im Rheinland auch;-)

Wenige Spaziergänger waren unterwegs und so war es schön, einfach nur schön!
Toll war das Licht, die Sonne hatte noch keine Erlaubnis vom Nebel, ihren vollen Glanz zu verströmen, der Rhein dampfte noch etwas von der Kälte der Nacht. Ich war gerührt, nahm Platz und dachte ein wenig über die Notwendigkeit nach sich voll und ganz dem Advents-Trubel zu widmen.

Enten1

Enten2

Enten3
Und ich habe sortiert, 5 Blogs die ich regelmäßig im Advent lesen werde. Mehr nur wenn wirklich Zeit dafür ist (räusper, bin selbst mal gespannt)Im Prinzip entspannt es mich in Sichtweisen und Geschichten der Blogger- Kollegen abzutauchen. Beim Thema Advent stelle ich jedoch fest das es schnell zum Flash kommen kann.
Gewinnen ist eh nicht so mein Karma. Lassen wir das also! Nur bei Juli und Caro kann ich mir die regelmäßige Teilnahme nicht verkneifen. Einfach zu schön was sich da hinter den Türchen versteckt!

Wirklich gelandet bin ich allerdings bei Clara

Enten4

Enten5

Ihr Adventskalender lädt zum Innehalten und Selbstbetrachtung ein. Denk an Dich, tu Dir Gutes! Das mag ich, weil ich es im Alltag so oft vergesse und im Advent denken wir doch meist über unsere Lieben und weniger Lieben nach, oder? Das ist für mich ein täglicher Gewinn, wie er schöner nicht sein kann.
Heute ging es um Duft und duften tut er , mein Rhein! Nach Winter roch es heute, aber nicht nach Advent!

Noch einmal rumgedreht und auf den Nicht- Tannenbaum geschaut

Kein tannenbaum

Und zufrieden und entspannt nach Hause ins rote Gartenhaus gestapft!
Voller Vorfreude auf mein mangelndes Los-Glück und die Sicherheit das Clara morgen bestimmt wieder gut für mich sorgt, im Leben 2.0!

Was entspannt Euch denn so im Weihnachts-Wahnsinn?

Ein Gruß zum kurzen Innehalten aus dem roten Gartenhaus von

Rita

Ich überrasch mich mal selbst zum Advent ❤️

Hach, es war ein schöner, ruhiger 1. Advent, so wie es in dieser Zeit ja eigentlich gedacht ist. Bisschen raus mit Hund, creative Cooking ( heißt: Plan umgeschmissen und improvisiert), lesen, Gedanken schweifen lassen und auch der Fernseher blieb nicht ganz aus. Also im Prinzip ganz harmlos, eigentlich!

Jetzt kommt es, das Häkchen :

gestern, der Samstag vor dem 1. Advent ist traditionell der Tag der Deko. Vorher mache ich mir meist nicht sooo viele Gedanken , es wird hier eh alles angeschleppt an Treibholz  und Ästen. Somit ist meist auch alles im Haus was man so braucht. Dazu kommen ja noch die berüchtigten Zwei. DIE ZWEI sind meine Weihnachtskisten die ich seit Jahren mit mir herumschleppe, quer durch Deutschland, treppauf, treppab! Immer wacker verteidigt gegen Alle die Ihnen an den Kragen wollten, oder sie vielleicht sogar “ aufräumen “ wollten. Schüttel, geht garnicht!

Diese Beiden wurden also gestern vom Speicher gezerrt und gesichtet.

Die letzten Jahre hatten wir es opulent, gemixt mit Natur: riesiger DIY Treibholzkranz  mit viel Gold und Weiß.Im Prinzip war das auch der Masterplan für die Adventsdeko in diesem Jahr. Das Thema Tannenbaum klammere ich da immer bewusst aus, das ist ja ein gaaaaanz anderes Thema.

Nun, als ich dann aber so meine Schätze betrachtete fiel mir ein kleines Kästchen in die Hände das ich wohl seit Jahren vernachlässigt habe.Als ich es öffnete konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen, warum??

Seit Monaten wehre ich mich nun erfolgreich gegen den Kupfer- Trend, nein, willst du nicht, passt nicht, dann muss ja alles neu und so!

Und da lagen sie nun, meine mindestens 25 Jahre alten DIY Kupfertütchen mit liebevoll selbst gestochenem Muster. Die volle Beleuchtung des Eßzimmers ließ sie so schön schimmern, ich konnte nicht anders:

image

image

Tja, also doch Kupfer!
Aufgehängt am Treibholz , mit Beleuchtung bin ich ganz verliebt.
Davor stehen zwei alte Villeroy & Boch Weihnachts Döschen.
Beide haben jetzt auch schon einige Jahre im Schrank überwintert.
Im Detail :
image

Ich war zufrieden mir dem Ergebnis, erst mal!
Dann kam der Schreckensmoment:
Alles andere passt nicht zu Kupfer, nein, geht nicht: Silber, Gold ….Hiiiiilfe!
Ein kurzes Brainstorming folgte und führte zu einem minimalistischen Ergebnis des Advetskranzes gestoppt von einem schnell noch gebastelten Adventskalenders mit den wunderschönen Zahlen von elmasuite
image

So, ist es perfekt, finde ich für mich, Zufriedenheit machte sich breit.
Gepaart mit der Erkenntnis : Finger weg von meinen 2 Weihnachtskisten, sie beherbergen geheime Schätze!
Aber am Meisten belächelte ich heute meine Überraschung, selbst überrascht mit einer völlig neuen Adventsdeko!
Und es wäre doch schön wenn Ihr daran teil haben könntet, oder?
3 der Tütchen habe ich übrig und möchte Sie zusammen verlosen.

Hinterlasst bis zum 4.Dezember einen Kommentar zum Thema.Ein Like auf Facebook fürs rote Gartenhaus bringt Euch noch eine zusätzliche Chance.
Schreibt mir das doch einfach in Euren Kommentar!

Seid besonnen im Advent, es gibt keinen Grund zur Hektik: Heilig Abend ist wieder am 24.!

Bis die Tage zum Thema : Post aus meiner Küche mit der lieben Stephie von sweetcakeomine

Grüße aus dem roten Gartenhaus

Rita